Datenschutz

Datenschutzhinweise

1. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb informieren wir Sie hier über unseren Umgang mit Ihren Daten und unsere Datenschutzprinzipien. Wir, die Bayernwerk Regio Energie GmbH, erheben, verarbeiten und nutzen persönliche Daten, mit denen wir im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten, insbesondere beim Besuch unserer Webseiten (www.bayernwerk-regio-energie.de sowie die von uns betriebenen Webpräsenzen unserer regionalen Strommärkte) sowie im Rahmen von Kundenverträgen in Berührung kommen, entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland.

1.1 Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung ist:

Bayernwerk Regio Energie GmbH
Lilienthalstr. 7
93049 Regensburg

1.2 Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten, Zweck

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise
Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift.
Solche Daten werden nur dann gespeichert und verarbeitet, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie Informationsmaterial bestellen, einen E-Mail-Informationsdienst (Newsletter) abonnieren, sich online um eine Stelle bewerben oder an einer Umfrage bzw. einem Gewinnspiel teilnehmen. Natürlich werden solche Angaben auch erhoben und verarbeitet, wenn Sie mit uns einen Vertrag über die Belieferung mit Strom abschließen (online oder offline), wenn Sie sich in unserem Kundenportal für Ihren regionalen Strommarkt online registrieren oder sonstige Online-Angebote von Bayernwerk Regio Energie in Anspruch nehmen.
Für Ihre Bestellung und unsere Ausführung vertraglicher Leistungen werden noch weitere personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, beispielsweise Zählerstände und Kontodaten im Rahmen der Bestell- und Zahlungsabwicklung.
Im Rahmen unserer über das Kundenportal für Sie bereitgestellten abgesicherten Services erheben und verarbeiten wir außerdem solche Daten, die wir für die im Kundenportal bereitgestellten Funktionalitäten benötigen.
Alle im Rahmen von Verträgen sowie bei der Nutzung unserer Online-Angebote anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten für die Begründung und Durchführung von Verträgen, zum Zweck der Bearbeitung der Kundenanfrage bzw. zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung und Werbung erhoben, verarbeitet und genutzt.
Weitere Bestimmungen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten können sich aus den Vertragsbedingungen ergeben, sofern es zwischen uns und Ihnen zu einem Vertragsabschluss kommt.

1.3 Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten im Allgemeinen

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zu diesem Zweck kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an verbundene Unternehmen oder externe Dienstleister (bspw. für technische oder administrative Aufgaben des Kundenservice) im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung oder Funktionsübertragung weitergeben. Ihre personenbezogenen Daten werden wir weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.
Datenübermittlungen in Drittländer ergeben sich im Rahmen der Administration, Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen und nur soweit
a) die Übermittlung grundsätzlich zulässig ist und
b) die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen,
insbesondere der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau für die Übermittlung personenbezogener Daten an Dienstleister in Drittländer gewährleistet.

Grundlage sind die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

Darüber hinaus behalten wir uns vor, personenbezogene Daten auch für weitere nach den geltenden Datenschutzbestimmungen zulässige Zwecke zu nutzen, insbesondere zur Wahrung der Datensicherheit und um Störungen sowie dem Missbrauch unserer Online-Angebote (z.B. durch vorsätzlicher Angriffe auf EDV–Systeme) vorzubeugen oder solche aufzuklären. Schließlich kann eine Datennutzung auch erforderlich sein aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung, sowie zur Begründung oder Wahrung rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen.

1.4 Ihre Rechte

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Bayernwerk Regio Energie GmbH verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen.
Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Bayernwerk Regio Energie GmbH
Lilienthalstr. 7
93049 Regensburg
datenschutz@bayernwerk-regio-energie.de

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach

1.5 Wahlmöglichkeit

Sie entscheiden darüber, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen. Falls Sie keine Informationen übermitteln wollen, sind möglicherweise einzelne Inhalte der Website für Sie nicht zugänglich.

1.6 Sicherheit

Wir treffen Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland werden dabei selbstverständlich beachtet.

1.7 Übermittlung von Daten über das Internet

Das Internet ist eine weltweite Umgebung. Indem Sie diese Seiten nutzen oder mit uns elektronisch über Kontaktformulare kommunizieren, stimmen Sie der unverschlüsselten Übertragung aller Daten zu, die Sie uns senden möchten. Aufgrund der dem Internet innewohnenden Betriebsweise und den systemimmanenten Risiken erfolgen alle durch Sie veranlassten Datenübermittlungen auf Ihr eigenes Risiko. Etwas anderes gilt nur dann, wenn wir Ihnen einen verschlüsselten Übertragungsweg anbieten.

1.8 Kinder

Wir legen allen Eltern und Aufsichtspersonen nahe, Ihre Kinder in den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet einzuweisen. Ohne Zustimmung der Eltern oder der Aufsichtsperson sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an unsere Website übermitteln. Wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

1.9 Links zu anderen Websites

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für den Auftritt der Bayernwerk Regio Energie GmbH unter www.bayernwerk-regio-energie.de und die anderen von uns betriebenen Webpräsenzen unserer regionalen Strommärkte. Unsere Webseiten können Links auf andere Anbieter innerhalb und außerhalb von Bayernwerk Regio Energie enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie unsere Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

2. Online Datenerhebung im Allgemeinen (außerhalb des Online-Vertragsschlusses)

2.1 Automatisch gesammelte Informationen zur Webanalyse

Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver. Es handelt sich dabei u. a. um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der Webseite von der aus Sie zu unserer Seite gelangt sind, welche Informationen Sie auf unserer Seite abgerufen haben, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse (gekürzt um die letzten 8 Bit). Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert.
Diese Daten werden zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt, und nicht personenbezogen verwendet.

2.1.1 Cookies

Es werden sogenannte Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Internet-Browser des Seitenbesuchers gespeichert werden.
Darüber hinaus kommen so genannte Session-Cookies zum Einsatz, um die Eingaben der Nutzer temporär zu speichern, damit sie nicht erneut eingegeben werden müssen. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn der Nutzer den Browser schließt.
Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Websites eventuell nicht zugreifen.

2.1.2 Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dazu verwendet Google Pseudonyme. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auf dieser Webseite wird der Google Tag Manager verwandt. Hierbei handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen, worauf wir gesondert hinweisen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von Ihnen vorgenommen worden ist, gilt dies für alle Tracking-Tags, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

2.1.3 Widerspruch gegen das Tracking

Der Datenerhebung und -speicherung zur Webanalyse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Die Website bleibt nach einem Widerspruch vollständig nutzbar. Durch klicken des Buttons „Tracking Opt-Out“ wird das Tracking vollständig unterbunden. Damit der Widerspruch dauerhaft auch für zukünftige Besuche vorgenommen wird, muss Ihr Browser permanente Cookies akzeptieren. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com verwalten.

Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen möchten, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Google Analytics keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

2.1.4 Nutzung der IP-Adresse

Computer und Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, erhalten eine eindeutige Nummer zugewiesen, die sogenannte IP-Adresse. Da diese Nummern üblicherweise in länderbasierten Blöcken zugewiesen werden, kann eine IP-Adresse oftmals dazu verwendet werden, das Land (den Staat oder die Stadt) zu identifizieren, in dem mit diesem Computer eine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Google Analytics erfasst die IP-Adressen der Website-Besucher. So kann der Website-Inhaber analysieren, aus welchen Teilen der Welt seine Besucher stammen. Diese Methode wird als Geotargeting von IP- Adressen bezeichnet. Die tatsächlichen IP-Adressinformationen werden von Google Analytics nicht an die Google Analytics- Kunden weitergegeben. Außerdem wird die IP-Masken-Methode eingesetzt: Website-Inhaber, die Google Analytics nutzen, können es so einstellen, dass anstelle der gesamten IP-Adresse nur ein Teil davon für das Geotargeting verwendet wird. Website-Inhaber haben generell Zugriff auf die IP-Adressen ihrer Website-Besucher, unabhängig von der Nutzung von Google Analytics.

Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen möchten, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Google Analytics keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

2.2 Gesammelte Informationen zur Kampagnensteuerung

Für das optimale Steuern unserer Marketingmaßnahmen verwenden wir unterschiedliche Tools, um den Erfolg von Werbung zu messen. Mithilfe von Pseudonymen werden diese Daten analysiert.

2.3 Local Storage

Zur Speicherung bestimmter Informationen, wie zum Beispiel Eingabeinformationen in Formularen, verwenden unsere Internetseiten die Speicherkapazität Ihres Webbrowsers. Die darin enthaltenen Daten werden jeweils für eine Sitzung gespeichert und werden nach Verlassen der betreffenden Seite gelöscht. Zudem werden bestimmte Informationen und Eingaben an das Tracking-Tool übermittelt und ausgewertet. Entsprechende Datenschutzhinweise zum Thema Tracking finden Sie in dem entsprechenden Kapitel. Die Daten dienen lediglich dazu, um das Surfverhalten der Besucher auf unseren Internetseiten zu analysieren und auszuwerten. Die so gewonnenen Erkenntnisse werden dazu genutzt, um die Nutzerfreundlichkeit und den Service unserer Internetseiten zu verbessern. Die im Local Storage gesammelten Daten werden nicht zu werbezwecken verwendet.

3. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung bei Online-Vertragsabschluss

Alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses anfallenden personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf Beratung und Betreuung der Kunden der Bayernwerk Regio Energie GmbH und die bedarfsgerechte Produktgestaltung und Werbung sowie zum Zweck der Vertragsbegründung und -abwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Dies umfasst auch das Vorhalten von Daten über das Zahlungsverhalten, um das Mahnwesen, die Sperrung und eine eventuelle Beendigung des Vertrags durchführen zu können. Falls erforderlich, werden personenbezogene Daten an die an der Abwicklung dieses Vertrags beteiligten verbundenen Unternehmen oder externe Dienstleister (z. B. zur Durchleitung und Abrechnung sowie IT-Dienstleister) im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung oder Funktionsübertragung weitergegeben. Netzbetreiber und Messstellenbetreiber/-dienstleister sind insbesondere berechtigt, alle zur Belieferung und Abrechnung der Energielieferung erforderlichen Kundendaten an Bayernwerk Regio Energie GmbH weiterzugeben, auch wenn es sich um wirtschaftlich sensible Informationen im Sinne von § 6a EnWG handelt. Bayernwerk Regio Energie GmbH wird personenbezogene Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

3.1 Forderungseinzug

Im Rahmen des Forderungseinzugs bedient sich Bayernwerk Regio Energie GmbH verschiedener Inkassodienstleister. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten (Kunden- und Kontaktdaten, Zahlungs-, Verbrauchsstellendaten und Daten zur Forderung) an einen Inkasso-Dienstleister, setzen wir Sie vorher über die beabsichtige Übermittlung in Kenntnis. Der zuständige Dienstleister ist im Kundenanschreiben angegeben. Im Fall eines Forderungsausfalls werden die Daten des Kunden (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Daten zur Forderung und zu deren Höhe) bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 28a BDSG von dem jeweiligen Inkasso-Dienstleister an Auskunfteien übermittelt.

3.2 Zusätzliche Datenverarbeitung bei digitaler moderner Messeinrichtung

Wenn Ihr Vertrag die Nutzung einer digitalen modernen Messeinrichtung mit Modul zur Datenübertragung für die Verbrauchswerterfassung vorsieht, gilt das Folgende, mit dem Sie sich durch Ihre Unterschrift unten den Vertrag einverstanden erklären: Wir erheben und verarbeiten zusätzliche Daten zu Ihrer individuellen Verbrauchssituation wie z. B. 1/4-h Verbrauchswerte und Anzahl der Personen im Haushalt, sofern Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Diese Daten werden Ihnen im geschützten Kundenportal zur Verfügung gestellt. Wir verwenden die Verbrauchsdaten Ihres Stromliefervertrags zur personalisierten Darstellung und Analyse Ihres Energieverbrauchs u. a. in Form einer Verbrauchsübersicht des aktuellen Lieferjahres, -monats, der - woche oder -tages. Auf diese Weise wollen wir Ihnen helfen, mehr Transparenz über Ihr Verbrauchsverhalten zu haben und Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen. Ggf. werden wir Ihnen dazu auch Erinnerungsfunktionen beispielsweise per E-Mail zur Verfügung stellen. Mit Zusatzinformationen, die Sie uns im Rahmen der Kundenbeziehung zur Verfügung stellen.

4. Benachrichtigung bei Änderung

Sollte diese Datenschutzerklärung geändert werden, wird auf die Änderung in dieser Datenschutzerklärung, auf der Homepage und an anderen geeigneten Stellen hingewiesen werden.

Stand: 01.02.2019